Kurz

Sicherheitsmaßnahmen gegen Hitze bei Babys

Sicherheitsmaßnahmen gegen Hitze bei Babys

Sicherheitsmaßnahmen gegen übermäßige Hitze bei Babys sind nicht nur wichtig, um ihre Haut oder Gesundheit, sondern auch ihr Leben zu schützen. Ob heißes Wetter oder andere Umgebungen, in denen die Hitze vorbei ist, es ist wichtig zu wissen, wie Sie Ihr Baby vor den schädlichen Auswirkungen schützen können.

Stellen Sie sicher, dass es die ganze Zeit hydratisiert ist

Die erste schädliche Auswirkung der Hitzeexposition ist die Austrocknung, die katastrophale Folgen für die Gesundheit des Babys haben kann. Sie müssen wissen, dass Babys Wasser trinken müssen, und seine Menge hängt von mehreren Faktoren ab. Wenn Babys gestillt werden, brauchen sie keine anderen Flüssigkeiten, aber wenn sie mit der Flasche gefüttert werden, brauchen sie zusätzliches Wasser.

Halten Sie die Haut des Babys von den Sonnenstrahlen fern

Selbst wenn es draußen sehr heiß ist, ziehen Sie leichte Kleidung an und lassen Sie so viel Haut wie möglich zurück. Babys haben sehr empfindliche Haut und brennen sehr leicht.

Halten Sie das Baby zu Hause auf der Hitze

Vermeiden Sie es, mit Ihrem Baby hinauszugehen, wenn der Alarm angekündigt wird! Die ultravioletten Strahlen dringen auch durch Kleidung, Regenschirme oder Hüte, und wenn sie außerhalb der Hitzewelle noch stärker sind, ist das Krankheitsrisiko sehr hoch.

Bewahren Sie das Kind in einem kühlen Raum oder mit einer Klimaanlage auf

Um die Körpertemperatur des Babys bei heißem Wetter oder nach übermäßiger Hitzeeinwirkung zu regulieren, sollte das Baby in einem klimatisierten Raum aufbewahrt werden. Achtung! Der Temperaturunterschied muss nicht sehr groß sein!

Machen Sie sie ein Chaos

Fachleute empfehlen Ihnen, das Babybad in der heißen Jahreszeit so oft wie möglich zu nehmen. Sie helfen, die Körpertemperatur zu senken. Es ist eine natürliche Methode zur Regulierung und Aufrechterhaltung der Körpertemperatur unter normalen Parametern.

Lassen Sie das Baby nicht im Auto, wenn Sie in der Stadt sind

Im Auto steigt die Temperatur schnell an. Wenn Sie der Sonne ausgesetzt sind, die Lüftungsanlage gestoppt ist, die Türen geschlossen sind und das Baby im Auto ist, besteht die Gefahr einer Hyperthermie. Dieser Effekt kann bereits nach wenigen Minuten auftreten, wenn Sie den Tank füttern und zu Hause bezahlen.

Lernen Sie die Anzeichen von Hyperthermie zu erkennen

Babys können nicht sprechen, also können sie dir nicht sagen, wann sie wirklich heiß sind oder sich schlecht fühlen. Beachten Sie daher unbedingt die ersten Anzeichen dafür, dass Ihr Baby hohen Temperaturen ausgesetzt ist. Je schneller Sie sie erkennen, desto mehr katastrophale Folgen können vermieden werden und Sie können die erforderlichen Maßnahmen ergreifen, um die Temperatur zu senken.

  • trockener Mund oder Zunge;

  • keine Tränen in Tränen;

  • weniger Windeln gießen als üblich;

  • Urin von dunkler Farbe und Geruch;

  • verschwommene Augen;

  • Fieber;

  • Apathie.

Pass auf, wo du das Baby hinstellst

Achten Sie besonders auf die Metallteile, die der Sonne oder anderen für die Pflege des Kindes nützlichen Geräten ausgesetzt sind, um Verbrennungen zu vermeiden. Stellen Sie das Kind erst in einen Kinderwagen, der in der Sonne gelegen hat, nachdem Sie es vorher von Hand überprüft haben, um sicherzustellen, dass es nicht heiß ist. Legen Sie das Baby nicht mit der Haut in eine Wiege aus Eisen, die in der Sonne steht. Es besteht die Gefahr schwerer Verbrennungen!

Befolgen Sie alle Regeln zum Sonnenschutz

Wenn Sie vorhaben, mit dem Baby an den Strand zu gehen oder es in der heißen Jahreszeit nach draußen zu bringen, ist es ratsam, ihn mit Sonnenschutzcreme zu pflegen, Hut und Sonnenbrille aufzusetzen und es zu vermeiden, bei ihm zu bleiben. zwischen den Stunden, wenn die ultravioletten Strahlen im Überschuss sind.

Die Wirkung, Babys übermäßiger Hitze auszusetzen

Fachleuten zufolge entwickeln Babys und Kinder bis zu 4 Jahren am ehesten Krankheiten, wenn sie unkontrolliert übermäßiger Hitze ausgesetzt sind. Aufgrund der unvollständigen Entwicklung der körpereigenen Temperaturanpassungssysteme und der Schweißdrüsen, die kleiner sind als bei Erwachsenen, schwitzen Säuglinge weniger. Daher kann sich ihr Körper nicht selbst abkühlen, da sie diese Fähigkeit nicht entwickelt haben und anfälliger für Hyperthermie (ungewöhnlich hoher Anstieg der Körpertemperatur) sind.

Hyperthermie birgt viele Risiken für Babys. Wenn sich die Temperatur also nicht schnell normalisiert, kann das Kind leiden:

  • Schlaganfall;

  • Anfälle;

  • Koma;

  • Tod.

Tags Baby Sicherheit Hitze Baby Schutz Hitze Baby Hitze Regeln Sonnenschutz Baby Hitze Effekte