Im Detail

6 Maßnahmen, die ein Elternteil zur Sicherheit seines Kindes treffen muss

6 Maßnahmen, die ein Elternteil zur Sicherheit seines Kindes treffen muss

Zuhause ist der Ort, an dem Ihr Kind aufwächst und lernt, wo es Trost, Liebe und Schutz findet. Hier beginnt für ihn die Erkundung der umliegenden Welt. Aus diesem Grund müssen Sie sicherstellen, dass Sie sich in Ihrem Zuhause sicher fühlen.

Hier sind einige goldene Regeln, die Sie als Elternteil beherrschen müssen!

Wählen Sie Ihr Haustier sorgfältig aus

Haustiere bringen mehr Liebe und Familienfreundschaft. Sie müssen sich jedoch bewusst sein, dass jedes Tier aggressiv werden kann, wenn es sich ängstlich oder bedroht fühlt.

Wählen Sie daher sorgfältig eine, die zu Ihrem Lebensstil passt. Und wenn Sie Ihr Kind kennenlernen, helfen Sie ihm, Freunde zu werden. Bringe dem Kleinen bei, wie man sich verhält, damit er nicht angegriffen wird.

Schützt es vor gefährlichen Chemikalien

Laut Howstuffworks.com können viele Substanzen in einem Haushalt für Kinder giftig sein, wenn sie von Reinigungsmitteln über Deodorants, Parfums oder sogar Medikamenten verschluckt werden.

Platzieren Sie sie immer an einem schwer zugänglichen Ort oder sperren Sie sie mit einem Schraubenschlüssel, damit Sie sie von ihnen fernhalten können. Lassen Sie sich keine Kosmetika in die Hand geben - Kinder ahmen in der Regel nach, was sie in ihren Eltern sehen, und alltägliche Produkte wie Parfüm, Fixiermittel, Aceton oder sogar Seife können ihnen Schaden zufügen.

Lassen Sie das Kind niemals alleine in der Nähe des Wassers

Schwimmen im Badezimmer kann eine gute Art sein, Spaß zu haben, aber denken Sie daran, dass der Kleine auch in sehr wenig Wasser ertrinken kann.

Verpassen Sie ihn keinen Moment und lassen Sie ihn nicht alleine, auch wenn Sie telefonieren. Wenn etwas passiert, wenn das Kind im Wasser ist, entfernen Sie es und wickeln Sie es in ein Handtuch, bis Sie herausfinden, was zu tun ist.

Investieren Sie in ein Überwachungssystem

Sie können nicht 24 Stunden am Tag mit Ihrem Kind zusammen sein, das ist die Realität und Sie müssen es akzeptieren. Sie können jedoch überprüfen, was er tut, wie er betreut wird und wie er seine Zeit mit einem Überwachungssystem verbringt. Gegenwärtig haben Sie viele Optionen, die als Preis verfügbar sind und das Live-Streaming im Internet und auf Ihrem Mobiltelefon ermöglichen.

Egal, ob Sie im Straßenverkehr, im Büro oder im Fitnessstudio sind, Sie können zu jeder Tageszeit sehen, was Ihr Kind tut. Um es einfach zu machen, können Sie ein fertiges Kit auswählen oder auf spy-shop.ro verschiedene Arten von Last-Minute-Überwachungssystemen sehen, die sich hervorragend für Familien eignen.

Pass auf die Fenster auf

Sobald Sie ein Elternteil werden, ist es wichtig, einige Gitter anzubringen, die das Kind daran hindern, zu springen oder vom Boden zu fallen. Laut Angaben von parents.com kommen jedes Jahr mehr als 4.000 Kinder in den USA aus diesen Gründen in den Notfall.

Es ist kein Scherz, nehmen Sie diesen Schritt ernst. Versuchen Sie außerdem, die Möbel so anzuordnen, dass das Kind nicht so leicht zum Fenster gelangt, und klären Sie es gegebenenfalls über die Gefahren auf, die es mag. Versuchen Sie, ähnliche Maßnahmen für Balkone oder Terrassen zu treffen.

Foto: Pixabay.com